Katzenrassen

Finde das perfekte Haustier mit unserem Rassen-Finder

Zurück
Sokoke

Sokoke

Geschichte

Die Sokoke stammt aus dem Sokoke-Arabuke-Regenwald in Kenia, einer der letzten Regenwaldzonen Ostafrikas. Schon lange soll nach Informationen von Angehörigen des dort ansässigen Giriama-Stamm die Sokoke-Katze hier leben. 1978 entdeckte die Farmerin Jeni Slater auf ihrer Kokosplantage einen verwaisten Wurf dieser Katzen und zog ihn auf. Die Tiere waren außergewöhnlich zutraulich. Ein weiterer Zufall sorgte 1984 dafür, dass die Dänin Gloria Moeldrup ein Sokoke-Zuchtpärchen nach Dänemark holte. Wider Erwarten gut akklimatisierten sich die Katzen im wesentlich kälteren Europa. 1993 wurde die Rasse anerkannt. Heute lebt der größte Teil der relativ wenigen Tiere in Dänemark, einige in den USA, Norwegen, Finnland, Italien und jetzt auch in Deutschland. Die Sokoken sollten genügend Bewegungsmöglichkeiten haben, d.h. keine zu kleine Wohnung und die Möglichkeit, sich auf einem gesicherten Balkon, einer Terrasse oder im Garten an der frischen Luft austoben zu können.

Gesamterscheinung

Die Sokoke ist eine mittelgroße Katze mit einem langen, geschmeidigen Körper und einer gut entwickelten Brust. Der derbe Knochenbau bewirkt, dass die Katzen im Verhältnis zur Größe recht schwer sind. Der Kopf ist keilförmig und klein im Verhältnis zum Körper. Die Nase ist gerade, das Kinn kräftig. Die an der Spitze abgerundeten Ohren sind mittelgroß und hoch am Kopf angesetzt. Dadurch erhält die Katze einen wachsamen Ausdruck. Die ovalen bis mandelförmigen Augen sind weit auseinander gesetzt und ausdrucksvoll und in der Farbe bernsteinfarben bis hellgrün. Die Beine sollen lang und schlank mit ovalen Pfoten sein, wobei die Hinterbeine länger sind als die Vorderbeine. Der mittellange Schwanz verjüngt sich zur Spitze hin. Das Fell der Sokoke ist elastisch, sehr kurz, glänzend und liegt eng am Körper an. Es hat wenig oder keine Unterwolle. Die Sokoke muss eine gestromte Fellzeichnung haben, stets schwarz auf grauem bis goldbraunem Untergrund. Agouti-Bänder an den schwarzen Haaren werden gern gesehen.

Unsere Produkte

®/TM Whiskas, Markenzeichen von Mars, Incorporated und seiner Tochtergesellschaften.
© 2017 Mars, Incorporated. Alle Rechte vorbehalten.