Katzenrassen

Finde das perfekte Haustier mit unserem Rassen-Finder

Zurück
Snowshoe

Snowshoe

Geschichte

Auf den ersten Blick hält man die „Schneeschuh-Katze“ für den direkten Abkömmling einer Birma, doch ihre Vorfahren sind unter den Siamesen zu suchen. Um 1970 wurde die Stammmutter der Snowshoe in den USA geboren, ein kurzhaariges Kätzchen mit Abzeichen und weißen Pfötchen. Gemäß Zuchtprogramm wurde es mit American Shorthair verpaart, und es entstand eine Katze mit interessanter, eigenwilliger Färbung, die aber außerhalb der USA keine zu große Verbreitung fand.

Gesamterscheinung

Mittelgroße, massive Katze mit kräftigem, muskulösem Körper. Der Kopf ist nur leicht gerundet, in guter Proportion zum Körper stehend. Am Ansatz breit und an den Spitzen abgerundet sind die mittelgroßen Ohren. Die großen Augen sind eng gestellt und stets dunkelblau. Die Snowshoe steht auf kräftigen Beinen mit ovalen, kompakten Pfoten. Der Schwanz ist am Ansatz dick, mittellang und verjüngt sich zum Ende. Kurz und dicht, nicht besonders seidig, ist das Fell in den Farben Seal und Blau mit Abzeichen, die sich wie folgt verteilen: Weiß von der sehr ausgeprägten Maske bis zum Bauch, weiße Pfoten.

Unsere Produkte

®/TM Whiskas, Markenzeichen von Mars, Incorporated und seiner Tochtergesellschaften.
© 2017 Mars, Incorporated. Alle Rechte vorbehalten.