Katzenrassen

Finde das perfekte Haustier mit unserem Rassen-Finder

Zurück
Mandarin

Mandarin

Geschichte

Die Mandarin: Übersicht und Details

Größe mittelgroß
Schulterhöhe Bis zu 38 cm
Länge ca. 90 cm
Gewicht 4-6 kg
Körperbau Schmal, lange Beine, muskulös
Lebenserwartung bis zu 20 Jahre
Farbe alle Farben und Fellmuster mit Ausnahme der Abzeichenform (Points)
Haarart Halblanghaar
Herkunft Großbritannien/USA
Charakter sehr gesellig, lebhaft, anhänglich, menschenbezogen, gesprächig mit melodiöser Stimme
Haltung/Pflege Gesellschaft ist wichtig, seidiges Fell, pflegeleicht, kaum krankheitsanfällig, reichlich
Beschäftigung nötig
Preis Ca. 650€

Herkunft der Mandarin-Katze

Mit ihren grünen mandelförmigen Augen und den großen Ohren ist die Mandarin-Katze ein
exotischer Blickfang unter den verschiedenen Katzenrassen. Die Mandarin entstand quasi
als Nebenprodukt, während Züchter versuchten, eine Siamkatze mit halblangem Haar zu
züchten.

Die Mandarin wird von vielen Katzenfreunden auch als Orientalisch Langhaar Katze oder
Javanese bezeichnet. Der Begriff Javanese wird jedoch fälschlicherweise verwendet, denn
die beiden Katzenrassen unterscheiden sich durch ihre unterschiedlichen Rassestandards.

Dieser Umstand ist der späten Umbenennung der Katzenrasse von Javanese in Mandarin
zu verdanken. Sogar heutzutage führen manche Organisationen die Mandarin-Katze noch
unter ihrem alten Namen und sehen die Katzen als eine Variante der Balinesen.

Aussehen und Eigenschaften der Mandarin

Schon auf den ersten Blick wird Ihnen auffallen, dass die Mandarin-Katze keine gewöhnliche
Katze ist. Diese Katzenrasse besitzt grüne mandelförmige Augen, welche ihr ein anmutiges
und exotisches Aussehen verleihen. Mit einer Länge von 90 cm und einer Schulterhöhe von
38 cm ist die Mandarin eine mittelgroße Katze. Ihr Körperbau ist zwar etwas stärker als bei
anderen orientalischen Katzenrassen, aber trotzdem feingliedrig und elegant. Durch ihre
langen Beine und den üppig behaarten Schwanz wirkt sie jedoch schmal und zierlich. Einweiteres Merkmal der Mandarin-Katze sind ihre sehr großen Ohren, die trotzdem zu ihren
Proportionen passen. Die dreieckige Kopfform, die großen Ohren und die lange gerade Nase
verleihen der Mandarin ihr mystisches Aussehen.

Es gibt sie in fast allen Fellfarben wie etwa Chocolate oder Lilac, die zu den beliebtesten
zählen. Die Orientalischen Langhaarkatzen wurden in den 1970er nach Amerika importiert.
Dort hatte man anfangs vor, aus jeder Fellfarbe eine eigene Rasse zu züchten. Doch da sich
mit der Zeit zu viele Fellfarben entwickelten, wurde dieses Unterfangen beendet.

Das Fell der Mandarin Katze

Die Mandarin Katze besitzt Fell mit seidiger Textur. Es ist sehr pflegeleicht, da es aufgrund
mangelnder Unterwolle kaum zum Verfilzen neigt. Trotzdem sollten Sie Ihre Katze
regelmäßig bürsten, um die seidige Textur des Fells zu erhalten. Hierbei ist es wichtig,
dass Sie Ihre Katze schon von klein auf an die Fellpflege gewöhnen. So können Ihnen
gröbere Probleme erspart bleiben. Da es sich bei der Mandarin jedoch um eine pflegeleichte
und verschmuste Katze handelt, wird sie das Bürsten auch gerne über sich ergehen lassen.

Das Fell der Orientalischen Langhaar Katze ist an den meisten Stellen am Körper anliegend.
Jedoch besitzt sie einen stark buschigen Schwanz und einen dichteren Haarwuchs am Hals,
die sogenannte Halskrause. Auch an den Hüften zeigt sie vermehrt stärkere Behaarung,
die es so aussehen lässt, als würde die Mandarin eine Hose tragen.

Charakter und Eigenschaften der Mandarin

Sie möchten eine Katze, die gesellig ist und Sie anhimmelt? Dann ist die Mandarin-Katze
genau die Richtige für Sie. Mit ihrer liebevollen Art wird sie schnell zum Liebling von Jung
und Alt.

Trotz ihrer Lebhaftigkeit und Spielfreudigkeit besitzt die Mandarin ein gemäßigtes Wesen
und ist somit die perfekte Familienkatze. Zu ihrem Besitzer baut die Mandarin-Katze eine
enge Beziehung auf und bleibt nur ungern alleine zu Hause zurück. Sie ist eine sehr
anhängliche Katze und fordert von ihrem Besitzer auch sehr viel Zeit und Zuwendung.

Des Weiteren ist die Mandarin besonders lernwillig und liebt es zu spielen. Aus diesem
Grund ist es sehr wichtig, ihr genügend Beschäftigungsmöglichkeiten zu bieten. Fremden
gegenüber ist die Mandarin-Katze skeptisch und zurückhaltend. Kann man sie jedoch erst
mal für sich gewinnen, erfreut man sich an einer sehr anschmiegsamen und
liebesbedürftigen Katze.

Sollten Sie einmal etwas tun, das Ihrer Katze missfällt, wird sie es Ihnen bestimmt mitteilen,
denn die Mandarin ist sehr geschwätzig. Freunden Sie sich also schon mal vorab damit an,
dass diese Katze Ihnen ihre Meinung sagen wird.

Haltung und Pflege der Mandarin Katze

Bevor Sie eine Mandarin kaufen, sollten Sie sich im Klaren über den damit verbunden
Zeitaufwand sein. Diese Rasse ist gesellig und fordert von ihrem Besitzer viel
Aufmerksamkeit. Im Gegenzug dafür gibt sie ihrem Besitzer viel Liebe zurück.

Da es sich bei der Mandarin um eine gesellige Katze handelt, sollte diese Katze bei
Berufstätigkeit nicht alleine gehalten werden. Sie braucht den sozialen Kontakt zu
Menschen oder anderen Tieren.


Sowohl mit anderen Katzen als auch Hunden kommt sie in der Regel gut zurecht. Die
Mandarin Katze gilt als pflegeleicht, da ihr Fell nur wenig Unterwolle besitzt. Sie kann als
Wohnungskatze oder auch als Freigänger gehalten werden. Am besten eignet sich eine
Kombination aus Freilauf und heimischer Wohlfühloase für die Haltung einer Mandarin.

Zucht und Preis der Mandarin

Bei der Zucht der Mandarin sind nur Paarungen mit anderen Orientalischen Katzen,
Siamkatzen oder Balinesen erlaubt. Weiters gilt diese Katzenrasse als kaum
krankheitsanfällig und als früh geschlechtsreif. Jedoch sollten Sie sich vor dem Kauf
einer Mandarin genau über den Züchter informieren. Sollte es zu einem Besichtigungstermin
der Katzenbabys kommen, scheuen Sie nicht davor zurück, Fragen zu stellen. Begutachten
Sie den Wohnraum der Katzen und achten Sie auf die hygienischen Zustände vor Ort. Hören
Sie auf Ihre innere Stimme und lassen Sie sich nicht durch den Züchter unter Druck setzen.
Die Entscheidung eine Mandarin Katze zu kaufen, liegt noch immer in Ihren Händen.

Haben Sie sich nun für den Kauf einer Mandarin entschieden, müssen Sie mit einem Preis
um die 650 € rechnen.

Weiterführende Links


Mandarin Katzen Züchter:

Gesamterscheinung

Mittelgroße, schlanke, elegante Katze mit langgestrecktem, gut bemuskeltem Körper, graziös und elegant wirkend. Die Schultern dürfen nicht breiter sein als die Hüften, lang und schlank ist der Hals. Der gut ausgewogene Kopf ist keilförmig mit geraden Linien. Groß, zugespitzt und breit an der Basis sind die Ohren. Die mittelgroßen, mandelförmigen Augen sind zur Nase leicht schräg gestellt, die Farbe muss ein leuchtendes, lebhaftes Grün sein. Der Schwanz ist sehr lang, dünn – auch am Ansatz – und läuft zu einer feinen Spitze aus. Die Mandarin hat ein völlig durchgefärbtes Fell, das mittellang am Körper, etwas länger am Hals, an den Schultern und am Schwanz, fein und seidig ist.

Unsere Produkte